Sternenstaub

Posted on Nov 28, 2018 in Presse

Der Duden kennt ausschließlich
Schnee-Männer.
Dass es auch Schnee-Frauen
gibt, hat sich offenbar nur
teilweise herumgesprochen.

DIE CD-KRITIK
Märchen
Von Klaus P. Andrießen
Der Duden kennt ausschließlich
Schnee-Männer.
Dass es auch Schnee-Frauen
gibt, hat sich offenbar nur
teilweise herumgesprochen.
Immerhin existiert sogar ein
Märchen über solch ein kaltes
Pärchen. Und das hat
jetzt der Verlag See-Igel in
seine außergewöhnliche
Reihe von CDs mit klassischer
Musik und Märchen
aufgenommen. Ute Kleeberg
schrieb das Märchen vor 25
Jahren für ihre eigenen Kinder
auf, Benno Fürmann liest
es jetzt für große und kleine
Kinder in vielen Etappen vor.
Dazwischen spielt ein kleines
Kammerorchester kurze
klassische Stücke von Mozart,
Haydn, Beethoven, Villa-
Lobos, Benjamin Britten
und anderen. Mal lassen die
Werke eine schnell dahineilende
Schneefrau erkennen,
mal dunkle Glockentöne in
der Nacht – meistens aber
begleiten sie stimmungsvoll
das Nachsinnen über die
Einzelheiten der Geschichte.
Das Märchen legt den
Zauber der Poesie über
Schneeflocken und Schneefrauen,
Schneemänner und
das Christkind. Manchmal
nämlich könne es geschehen,
dass etwas Sternenstaub
vom Schlitten des
Christkindes auf die Erde
fällt und dort für eine Stunde
in der Weihnacht die
Schneeleute lebendig werden
lässt. Und wenn sie
Glück haben, dann verlieben
sie sich – und können mit
dem Christkind ins Weihnachtsland
fliegen. Wichtig
ist dabei, dass es Kinder geben
muss. Denn nur sie
bauen mit viel Freude aus
der weißen Pracht hübsche
Schneefrauen und kräftige
Schneemänner… Ein kleines
Booklet mit Aquarellen
zeigt, wie die Schneeleute
ausgesehen haben könnten
– lässt aber noch Raum für
eigene Vorstellungen.

Wetzlarer Neuen Zeitung 18.11.2018

STERNENSTAUB

Verlag: See-Igel, Nr. SG
42, Laufzeit: 45 Minuten,
ISBN: 978-3-935261-35-7,
15,50 Euro.