Dezemberpäckchen

Posted on Dez 12, 2019 in Presse
Dezemberpäckchen

Kritik in Kürze Advents-Hörgold Barbara Auer liest „die kleine Haselnussfrau“ auf den Seufzer perfekt,

Neuerscheinung „Sternenstaub“

Posted on Sep 22, 2018 in Aktuelles
Neuerscheinung „Sternenstaub“

Benno Fürmann und Musik für Violine, Viola und Violoncello erzählen eine Geschichte von Ute Kleeberg

Lesung, Ausstellung, Konzert Milchwerk Radolfzell

Posted on Okt 13, 2016 in Termine und Kritiken

Ute Kleeberg, Lesung  / Chrstian Dierks, Ausstellung / Konzert für Kinder „Prinzessin Graues Mäuschen“

„In hellblauem Seidenpapier“

Posted on Mai 7, 2015 in Presse

Ein armer Bauer schenkt seinem König eine riesengroße Sonnenblume – und bekommt von diesem ein schönes Pferd als Gegengabe.

„Das Nusszweiglein“

Posted on Dez 16, 2014 in Presse

Es ist eine böse Geschichte, in die ein erfolgreicher Kaufmann hineingerät: In Ludwig Bechsteins (1801-1860) Märchen „Das Nusszweiglein“ gerät der dreifache Vater in Lebensgefahr, weil er seiner jüngsten Tochter einen anscheinend ganz bescheidenen Wunsch erfüllen möchte.

„Das Nusszweiglein“

Posted on Dez 12, 2014 in Presse
„Das Nusszweiglein“

Ein Stück aus den vermeintlich höheren Sphären der Kunstmusik, Franz Schrekers „Der Wind“, führte Ute Kleeberg zu Ludwig Bechsteins Märchen vom „Nusszweiglein“:

„Prinzessin Graues Mäuschen“

Posted on Dez 12, 2014 in Presse
„Prinzessin Graues Mäuschen“

Eine zarte Liebesgeschichte Es war einmal eine Prinzessin, die sich – ganz anders als ihre beiden älteren Schwestern – nichts aus schönen Kleidern oder Schmuck machte und keine Angst vor Mäusen hatte. Nachdem sie eines Tages ein kleines Mäuschen gerettet hatte, nannten ihre Schwestern sie liebevoll Prinzessin Graues Mäuschen.

„Das Nusszweiglein“

Posted on Nov 13, 2014 in Presse

Ludwig Bechsteins Märchen „Das Nusszweiglein“ funktioniert zwar nach dem „Fröschkönig“-Prinzip, ist aber weniger blutig und archaisch als die meisten Grimm’schen Märchen. Der Schweizer Schauspieler Samuel Weiss macht in der Einspielung der bewährten Edition See-Igel trotzdem ein herrliches Drama aus dem sprechenden Bärenmonster und seinen seltsamen Wünschen.